IV. Aufsätze / Essays

  • Das Künstlerfest als (Verkaufs-) Bühne des Malerfürsten. Schlaglichter zur Vorgeschichte. In: Doris Lehmann, Katharina Chrubasik (Hg.): Malerfürsten (Ausst.Kat. Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland Bonn, 28.09.2018–27.01.2019). München 2018, S. 23–29.

     
  • Ein seltener Blick in eine Künstlerwerkstatt: Das Erlanger Cranach-Konvolut. In: Zeichnen in Cranachs Werkstatt. Die sächsischen Zeichnungen der Renaissance in der Universitätsbibliothek Erlangen. Hrsg. von Hans Dickel, bearbeitet von Manuel Teget-Welz, mit Beiträgen von Christina Hofmann-Randall, Andreas Tacke und Matthias Weniger (Bestandskatalog = Buch zur Ausstellung in der Fränkischen Galerie Kronach, Feste Rosenberg, 24.03.–24.06.2018). Petersberg 2018, S. X–XXVII.
     

  • Nicht nur der Löwe hinkte. Interpretationsversuche zu Cranachs Albrecht als Hieronymus-Gemälden. In: Cranach natürlich. Hieronymus in der Wildnis (= Ausstellungskatalog Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum, 01.03.–08.10.2018). Innsbruck und Wien 2018, S. 109–117.
     

  • Halle – Berlin – Meßkirch: Drei Heiligen- und Passionszyklen von europäischem Rang. In: Der Meister von Meßkirch, Katholische Pracht in der Reformationszeit (= Ausstellungskatalog Staatsgalerie Stuttgart, 08.12.2017–02.04.2018). Hrsg. von der Staatsgalerie Stuttgart, Elisabeth Wiemann. München 2017, S. 44–53.
     

  • „... laßt mich in Frieden weiter ziehn“. Aspekte der Künstlermobilität vor 1800. In: Landschaftsmalerei, eine Reisekunst? Mobilität und Naturerfahrung im 19. Jahrhundert. Hrsg. von Claudia Denk und Andreas Strobl für die Christoph Heilmann Stiftung an der Städtischen Galerie im Lenbachhaus München. Berlin 2017, S. 47–57.
     

  • zusammen mit Birgit Ulrike Münch: Künstler und Ateliers. In: Helga Schnabel-Schüle (Hrsg.): Reformation. Historisch-kulturwissenschaftliches Handbuch. Stuttgart 2017, S. 109-120.

     

  • zusammen mit Birgit Ulrike Münch: Kunst. In: Helga Schnabel-Schüle (Hrsg.): Reformation. Historisch-kulturwissenschaftliches Handbuch. Stuttgart 2017, S. 346-352.

     

  • Luftlöcher: Manierismen bei Cranach. In: Thomas Pöpper (Hrsg.): Cranach in Zwickau. Das Retabel der St. Katharinenkirche. Regensburg 2017, S. 191–200.
     
  • Kampf der Ziegel. Die Auswirkungen der Reformation auf den Berliner Kirchenbau um 1900. In: Uwe Niedersen (Hrsg.): Reformation in Kirche und Staat. Von den Anfängen bis zur Gegenwart. Dresden und Torgau 2017, S. 248–271.
    = Kampf der Ziegel. Die Auswirkungen der Reformation auf den Berliner Kirchenbau um 1900. In: Uwe Niedersen (Hrsg.): Reformation in Kirche und Staat. Von den Anfängen bis zur Gegenwart. Berlin 2018, S. 248–271.
     
  • Künstler, Künstler, Du musst wandern. Mobilität am Arbeitsmarkt der Reformationszeit. In: Peter Wolf, Evamaria Brockhoff, Fabian Fiederer, Alexandra Franz, Constantin Groth (Hgg.): Ritter, Bauer, Lutheraner. Katalog der Bayerischen Landesausstellung 2017, Veste Coburg und Kirche St. Moriz, 9. Mai bis 5. November 2017. Augsburg 2017, S. 56–61.
     
  • Die zweite Blüte. Zur Umgestaltung des Hirsvogelsaales durch die Patrizierfamilie Rieter. In: Ave Caesar. Die Antikenausstattung des Hirsvogelsaals in Nürnberg. Für die Museen der Stadt Nürnberg hrsg. von Ulrike Berninger (Schriftenreihe der Museen der Stadt Nürnberg; 12). Petersberg 2017, S. 34–47.
     
  • Hier liege ich: Perspektivwechsel für die Bildende Kunst der Reformationszeit = Here I Rest: A New Perspective on Fine Art during the Reformation Era. In: Martin Luther. Aufbruch in eine neue Welt / Martin Luther and the Reformation (Ausstellungskataloge für “Martin Luther: Art and the Reformation”, Minneapolis Institute of Art, 30. Oktober 2016 - 15. Januar 2017; “Word and Image: Martin Luther's Reformation”, The Morgan Library & Museum, October 7, 2016 through January 22, 2017; “Law and Grace: Martin Luther, Lucas Cranach and the Promise of Salvation”, Pitts Theology Library der Candler School of Theology at the Emory University Atlanta, 11. Oktober 2016 - 16. Januar 2017). Sandstein Verlag 2016, S. / p. 222–229.

 

 

 

 

 

 

 

  • Der Künstler über sich im Dreißigjährigen Krieg, Überlegungen zur Bildlichkeit von Selbstwahrnehmung in der Frühen Neuzeit. In: Klaus Garber und Jutta Held (Hrsg.): Der Frieden, Rekonstruktion einer europäischen Vision. 2 Bde., München 2000/2001; Bd. 1: Erfahrungen und Deutung von Krieg und Frieden, Religion – Geschlechter – Natur und Kultur, hrsg. von Klaus Garber, Jutta Held, Friedhelm Jürgensmeier, Friedhelm Krüger und Ute Széll; Bd. 2: Frieden und Krieg in der Frühen Neuzeit, Die europäische Staatenordnung und die außereuropäische Welt, hrsg. von Ronald G. Asch, Wulf Eckart Voß und Martin Wrede; hier Bd. 1, 2001, S. 999–1041.